Best of Zeix Desk Award

Morgen ist ja bekanntlich die Best of Swiss Web Award Night. Da werden die Preise für die besten eingereichten Schweizer Webprojekte vergeben. Darunter sind übrigens auch ein paar von uns:
Le Menu, der Inserate-Editor von local.ch (leider nicht öffentlich zugänglich) und PostFinance, einfach dass das mal noch gesagt ist ;-)

Ich vergebe darum zur Einstimmung (und im Alleingang, hehe) den “Best of Zeix Desk” Award:

Kategorie “As Crowded as it Gets”
Im schönen Eckbüro sitzen sie langsam wie die Legehühner: der Durchgang ins Berner Büro wurde von einem weiteren Arbeitsplatz versperrt, so dass jetzt bis zu 3 Leute in einer Reihe sitzen wo bis vor kurzem noch “nur” Olivia sass. Dafür haben wir jetzt einen wwuuuunderschönen neuen Mac…

(Unsere Kumpels von Liip würden sich jetzt wohl krumm lachen, dort sässen an dieser Stelle wohl eher 6 Leute. Sie suchen meines Wissens übrigens immer noch ein Office)
Gütesiegel gibts an dieser Stelle für das obere Berner Büro, da sitzen 3 grosse Männer in 1 kleinen Raum. Die armen.

Kategorie “Healthy as Hell”
Erhält unsere neuste Mitarbeiterin Sandra. Sandra ist so neu bei uns, dass sie noch nicht mal eine Profilseite auf der Website hat.
Und Sandra hat so gesunde Essensvorräte auf dem Tisch, dass einem schon beim blossen Anblick des Tisches die Vitamine ins Blut geraten.
Da tummeln sich Orangen neben Säften neben – ach ich erkenn dieses Zeugs nicht mal.

Gütesiegel gibts in dieser Kategorie keine, beim Rest der Belegschaft liegen nämlich vorwiegend Schokolade, Gummibärli und Zigaretten rum.

Kategorie “Mess at its best”
Der Prestige-trächtigste Award geht eindeutig an Ina – zwar übersteigen die Papierberge die 8cm Marke nicht, aber rechnet man die Fläche ein (Ina hat den grössten Tisch von allen) so ist es doch eine ziemliche Leistung, dass man die Farbe der Tischplatte nur erahnen kann.

Gütesiegel in dieser Kategorie erhielt der von vielen als Favorit gehandelte Peter Hogenkamp.
Als grossern Verlierer in dieser Kategorie muss ich übrigens noch die Grafikabteilung erwähnen, von der ich weit mehr Unordnung erwartet hatte.

Na dann sind wir ja alle vorbereitet auf morgen!