Nach oben

Der Weg ins Internet verblüffend einfach – Ein Schweizer Fachverlag zeigt wie es geht

Kontexis

Es ist schon verblüffend – kaum die Hälfte der Interessenten in Deutschland, die im vergangenen Jahr planten, sich einen Internet-Zugang anzuschaffen, haben ihr Vorhaben auch in die Tat umgesetzt. Die Gründe hierfür sind sicherlich vielschichtig, aber ein entscheidender Aspekt ist das mangelnde Geschick vieler «Internetmacher», sich und ihr Tun plausibel zu machen und in einer verständlichen Sprache auszudrücken. Die teilweise chaotische Navigation im Internet, verbunden mit einem von Anglizismen geprägten Jargon, schreckt immer noch viele potenzielle Nutzer ab.

Deshalb versucht die Schweizer Firma Zeix dem hohen Anspruch gerecht zu werden, den effizienten Umgang mit dem Internet in leicht verständlichen
Anleitungen zu erklären. Zu diesem Zweck wird seit einiger Zeit eine 180seitige «Internet Box» herausgegeben, in der einzelne Hefte gesammelt sind, die verschiedene Bereiche des Mediums – beispielsweise E-Mail, Download oder Suchmaschinen – anschaulich und auch für Einsteiger durchschaubar machen.
Die «Internet Box» zeichnet sich durch einen übersichtlichen Aufbau, eine klare Diktion und eine Bildsprache aus, die die vermittelten Sachverhalte nachvollziehbar und plastisch werden lässt. Sie ist für 10 Euro erhältlich. Der Fachverlag Zeix ist bekannt für seine anwenderfreundliche Computerliteratur und kann mit seiner «Internet Box» vielleicht einen Beitrag dazu leisten, dass der Anteil der Internet-Einsteiger, entgegen dem momentanen Trend, wieder zunimmt.

Kommentare

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.