Nach oben

Google Talk als Anwesenheitsliste

PS. Falls sich jemand wundert, warum Ina „82-Ina“ heisst: Seit wir mit Zeix in unserem neuen Haus sind, wo man nicht mehr einfach rufen kann, um herauszufinden, ob jemand in seinem Büro ist, haben wir alle Google Talk installiert. Und weil man ja weiss, dass es für das Auge einfacher ist, ein Element in einer Liste zu lokalisieren, wenn diese jedes Mal gleich sortiert ist, haben wir den Namen jeweils die interne Telefonnummer vorgestellt:

Dann muss man nur noch „Sort friends by name“ aktivieren — per Default nach Loginzeit, glaub ich — und schon hat man diese praktische Liste. (Muss dann den Screenshot noch mal gegen einen austauschen, wo alle am PC sitzen… 🙂

Natürlich, wenn jemand telefoniert oder im Gespräch ist, sieht man das nicht, aber wer in unserer Branche schafft es schon, den PC fünf Minuten nicht anzurühren?

Kommentare

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.