Nach oben

ZDF-Wetterchat

Wenige Dinge eignen sich wohl weniger für einen Chat als das nationale Wetter.

Trotzdem durfte Dr. Gunther Tiersch am Donnerstag nach der Wettervorhersage nach den „heute“-Nachrichten darauf hinweisen, dass es gleich danach im Chat weitergehe. Wo ist dabei der Witz? Erstens ist das Wetter kaum
dazu angetan, wirklich darüber zu diskutieren — jeder will doch in der Regel nur wissen, wie es wird (von Meta-Diskussionen wie Klimaveränderung mal abgesehen, aber die sollten hier wohl nicht lanciert werden). Und zweitens will jeder das natürlich für genau den Ort wissen, an dem er/sie die nächsten Tage verbringt. Ein typischer Fall für eine Wetter-Datenbank, von denen es ja reichlich im Web gibt, aber nicht für einen Chat. Dachte ich schon, als ich die URL sah.

Hab dann mal kurz reingeschaut, und eine Seite reichte schon völlig, um die Befürchtungen zu bestätigen:

Ja, wer will jetzt schon eine Westströmung haben? Ebensowenig Leute, wie einen Wetterchat brauchen.

(Der schlimme Chatclient des ZDF ist mal ein gesondertes Posting wert.)

Kommentare

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.