Nach oben

Exzellente User Experience bei der Post

Warum zu Geschäftsöffnungszeiten zum Ticketcorner rennen wenn man Shakira Tickets auch über ricardo.ch kriegen kann?

Dumm ist dann nur, dass mir der Verkäufer die Tickets nach Basel schickt, ich aber in Zürich Wochenaufenthalterin bin. Noch dümmer wenn die Tickets erst am Konzerttag selber eingeschrieben in Basel ankommen. Auch dumm ist, dass das Konzert in Zürich stattfindet, also nicht da, wo meine Tickets sind.

Möglichkeit A) Kundentermin absagen, nach Basel fahren und bis um 11Uhr auf den Pöstler warten, um den Brief entgegenzunehmen.

Möglichkeit B) 10 Leute anrufen und fragen, ob sie A) für mich erledigen würden. Den Leuten natürlich erst noch eine Vollmacht schreiben, der Brief ist ja eingeschrieben.

Möglichkeit C) Morgens um 8:00 den Kundendienst der Post anrufen!

Ja lacht nur ab Möglichkeit C), aber das nette Frolein am Telefon hat doch tatsächlich den Chefboten in Basel angerufen, sich die Handynummer meines Pöstlers geben lassen und diesen dann beauftragt, den Brief per Express zu mir nach Zürich umzuleiten. Nachmittags um 15:00 hatte ich die Tickets in den Händen, was für ein Service!
Brief mit Shakira Tickets

Ein Kränzchen für die Post, so einen Kundenservice hätte ich ganz ehrlich gesagt nicht erwartet. Und seien wir mal ehrlich: wären alle Prozesse so reibungslos und einfach, bräuchte es uns ja gar nicht mehr 😉

Kleiner Wettbewerb am Rande: aus welchem Jahr stammen die Briefmarken?

Kommentare

4
Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ronnie

23.02.2007 - 19:39

Kann man ja kaum erkennen, aber ich tippe auf 1969. Ich finde alte Briefmarken auf Briefen super. Das Gerücht, dass die dann irgendwann ungültig werden, will ich jedenfalls gar nicht glauben.

keepthebyte

24.02.2007 - 4:23

2x 1982 – die rote aus 1964 – stimmt’s? und nein.. ich sammle um 5:23 keine Briefmarken.

Michel

26.02.2007 - 13:07

Was kostet so ein Umleitungsservice denn bei der Post? Klingt gut… Die Briefmarken stammen aus dem Jahre 1972, oder?

Angie

26.02.2007 - 20:46

Für die Umleitung habe ich nichts extra bezahlt, nur die Express Gebühr von ca. 20.- wurde berechnet… nett gell? Die Briefmarkenfrage wird bald aufgelöst 😉