Nach oben

New York entdecken – mit der 3D-Karte von UpNext

UpNext ist eine sehr gelungene Applikation die ich gerne weiterempfehle.

Während meines Sabbaticals in New York entdeckte ich auf dem Blog von Swiss-Miss die iPhone (bzw. iPod Touch) Applikation UpNext. Diese lässt den Benutzer Manhattan mit einer 3D-Karte erforschen, Bars, Klubs, Geschäfte und mehr finden oder auch sich selber lokalisieren. Die Anwendung, insbesondere die Karte, läuft sehr flüssig und es macht Spass, über New York zu fliegen und die Stadt zu erkunden.

Nach dem ich die Suche über den Button «Close» (oben links) geschlossen habe, gelange ich über den Button «Categories» zur Auswahl «Dining», «Nightlife», «Shopping» oder «Recreation».

In der Kategorie «Dining» erscheint eine Liste aller möglichen Länder bzw. Speisen. Ich wähle «Vegan/Vegetarian» und erhalte eine Kartenansicht mit den Treffern.

 

Im Gegensatz zu vielen anderen Applikationen (AroundMe, Telefonbbuch, LookItUp) werden die Treffer direkt in der Karte angezeigt. Der aktuelle Eintrag ist jeweils gelb dargestellt, alle weiteren rot. Beim Klicken auf die Pfeiltaste ‚fährt’ die Karte zum nächsten Eintrag. Die Umgebung lässt sich auf diese Weise einfach erkunden.

Wie bei anderen Applikationen gibt es in der Detailansicht ein Rating, Kontaktinformationen sowie Notes und Reviews.

 

Als wir nach dem Essen weiterziehen möchten, rufe ich über das Icon in der oberen rechten Ecke die U-Bahn-Karte auf. Das gesamte Kartenmaterial (inkl. U-Bahn mit Farbcode) ist offline verfügbar, was besonders im Untergrund sehr nützlich ist. Für die einzelnen Linien lassen sich sogar die nächsten Abfahrtszeiten anzeigen.

 

Fazit: UpNext ist eine sehr gelungene Applikation die ich gerne weiterempfehle. Sie deckt diejenigen Anwendungsfälle ab, die Einheimische und Besucher in einer Stadt benötigen und lässt sich intuitiv bedienen. Es lässt sich damit nicht nur am aktuellen, sondern an jedem beliebigen Standort suchen und die Treffer werden direkt in der Karte dargestellt (kein Hin und Her zwischen Trefferliste und Karte).

Was (noch) nicht optimal ist: Die (Adress-)Daten sind nicht vollständig. So war der von mir gesuchte Autovermieter nicht auffindbar (im real life hat’s trotzdem geklappt).

Was mir jetzt fehlt, ist etwas Ähnliches für Zürich (oder andere Städte). Ich freue mich über sachdienliche Hinweise.

 

Kommentare

1
Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bachelor

08.09.2009 - 12:27

Sathi hatte oft genug darauf hingewiesen, dass irgendwelche ‚SpezialistInnen‘ hier ein ja in den funkrauschen, das er so nicht aktzeptieren darf!

„Jetzt ist schluss.“