Nach oben

Wenn der Content stimmt, ist das Design egal

Mein Langlauftraining lässt zu wünschen übrig. Immerhin kann ich dieses Jahr dem Wetter die Schuld geben. Gute Schneetage und Föhnstürme wechseln sich ab, so dass oft unsicher ist, ob die Loipen gespurt sind. Daher gehe ich immer wieder auf die Website des kleinen, aber feinen Langlaufgebiets Studen. Diese Site erinnert mich immer wieder daran, dass das Design nebensächlich sein kann, wenn der Content stimmt.

 

Denn hier stimmt der Content tatsächlich. Er vermittelt täglich (teilweise sogar mehrmals) aktualisierte Informationen über den Loipenzustand, die Schneehöhe sowie Wind und Wetter. Das tun auch andere Langlaufgebiete. Aber in Studen gibt die Webmasterin Sonja Fässler der Site ein Gesicht. Das schafft sie, indem sie als Nutzerin der Loipe ihre persönlichen Eindrucke schildert und mir damit hilft zu entscheiden, ob ich heute endlich mal wieder die Langlaufskis anschnallen soll. Und wenn die Bedingungen gut sind, motiviert sie mich mit ihrem enthusiastischen Schreibstil regelrecht, so schnell wie möglich hinzufahren.

Mit ihrer Empathie bringt Sonja Fässler ihre Informationen glaubwürdig und zielgruppenorientiert hinüber. Damit erfüllt sie die wichtigsten Voraussetzungen, dass Content gerne und immer wieder gelesen wird. Und da stört es mich nicht einmal, dass die Website ein Design von vorgestern hat.

 

 

Screenshot der Website des Langlaufzentrums Studen
Screenshot der Website der Loipe Studen

Kommentare

2
Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jeanine Troehler

31.01.2017 - 13:09

Hoi Beni.
Ich sehe das wie du: Wenn der Inhalt stimmt, dann sieht man über vieles hinweg. Die http://www.wandersite.ch ist grafisch ebenfalls kein Hingucker. Trotzdem: Wenn ich eine Wanderung plane, ist diese Website meine erste Anlaufstelle.
Liebe Grüsse, Jeanine

Pascal Welti

11.02.2016 - 17:45

Content is King! – da gehe ich absolut mit Dir einig. Aber nur schon ein schönere Schrift würde die Augenschmerzen etwas lindern.