Nach oben

Wie geht es Ihnen heute? – Chatbots im Gesundheitswesen

An der DeepHealth Conference haben wir einen Überblick über Chatbots im Gesundheitswesen gegeben. Die Teilnehmenden fanden bei der Konzeption ihres eigenen Chatbots heraus, wie sehr ein gutes Gespräch von Details abhängt.

In einem Workshop haben wir mit Gesundheitsexperten diskutiert, für welche Anwendungsfälle Chatbots im Gesundheitswesen geeignet sind, worauf es bei der Planung ankommt und wie man eine gute User Experience hinbekommt.

Um selbst zu erfahren, worauf es bei einer guten Konversation ankommt, haben wir den Teilnehmenden die Aufgabe gegeben, in kleinen Gruppen einen Konversation für einen Chatbot zu konzipieren. Der Chatbot sollte als Agent des Hausarztes agieren und die Möglichkeit geben, Medikamente nachzubestellen.

Schon bei der Selbst-Vorstellung des Chatbots gab es in vielen Gruppen hitzige Diskussionen: Soll der Chatbot den Patienten mit „Du“ oder „Sie“ anreden? „Er repräsentiert den Hausarzt, also ganz klar förmlich mit Sie.“ meinten die einen, „Ein Chatbot, der mich siezt, das geht ja gar nicht!“ meinten andere.

Bei der Entwicklung einer konkreten Konversation gelang es den Teilnehmenden gut, sich in die Patienten hineinzuversetzen. So konnten sie an verschiedenen Fragen selbst erfahren, was es bedeutet, ein gutes Conversational Interfaces zu entwickeln.

Möchten Sie mit Ihrem Team auch einen Chatbot entwickeln? Wir unterstützen Sie gerne bei der Ideenfindung, in der Konzeptionsphase und bei der Umsetzung.

Mehr zu Conversational Interfaces

Kommentare

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.