Nach oben

Lade Veranstaltungen
Do
26
Mai 2016
08:00 - 18:30 Uhr
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

«Alexa, mir ist schwindelig» – Conversational Interfaces for Health am SmartHealthCamp

Veranstaltungstipp eHealth
Hochschule für Wirtschaft
Veranstaltungsort
Hochschule für Wirtschaft, Lagerstrasse 5, 8021, Zürich

Maschinen, mit denen man reden kann wie mit echten Personen, sind schon lange ein Menschheitstraum.

Intelligente Assistenten wie Siri (Apple), Cortana (Mircosoft), Google Now oder Amazons Echo kommen dieser Vision langsam näher. Ihre Potenziale für Gesundheitsanwendungen werden derzeit heiss diskutiert.

Sibylle Peuker stellt den Trend «Conversational Interfaces» anhand einiger Beispiele vor. Die Teilnehmer können vor Ort Gesundheitsanwendungen mit Amazon Echo ausprobieren.

In einem Mini-Workshop konzipieren die Teilnehmer gemeinsam eine Anwendung zur Unterstützung des selbständigen Wohnens im Alter und diskutieren an diesem Fall, worauf es bei beim Design von Conversational Interfaces ankommt.

Über das SmartHealth Camp

Das SmartHealthCamp richtet sich an Personen, die von Themen rund um die Digitalisierung im Gesundheitswesen betroffen sind.  An der #heapps16 treffen sich Entscheider und Fachexperten aus dem Gesundheitswesen mit Anwendern und Anbietern digitaler Lösungen. Das Besondere: die Teilnehmer bestimmen das Programm direkt am Veranstaltungstag.

  • Branchen: Krankenversicherungen, Spitäler, Pflegeheime, Apotheken, Medtech, Startups, App-Entwickler
  • Management: Führungskräfte | Projektleiter | Organisationsentwicklung
  • Fachverantwortliche: Innovationsmanager | Qualitätssicherung | Marketing | Prozessverantwortliche | IT-Leiter | HR | Projekt- und Programm-Manager

Es gibt keine Vorträge, sondern «Impulse». Die Teilnehmer wählen aus den vorgestellten Themen, welche an dem Tag wirklich ins Programm kommen. Willkommen sind alle Beiträge, die den Teilnehmenden dabei helfen, die Potenziale und Chancen der Digitalisierung im Gesundheitswesen erfolgreich zu nutzen.

  • Dazu gehören Beispiele, Erfahrungen, Know-how, Methoden und Werkzeuge, Konzepte und Ansätze zur erfolgreichen Umsetzung.
  • Genauso willkommen sind auch konkrete Herausforderungen oder Fragen, zu denen Sie an der Veranstaltung Anregungen, Ideen oder Lösungsvorschläge finden möchten.

Hier gehts zum Programm.